Basierend auf Beweisen

Leitfaden zur Dosierung von CBD-Öl für Neueinsteiger

Erfahren Sie, wie Sie Ihre CBD-Dosis wie ein Profi anhand Ihres Körpergewichts berechnen. Wir erläutern Ihnen in diesem umfassenden Leitfaden alles, was Sie über die Dosierung von CBD wissen müssen.

Artikel von
Justin Cooke , vor 6 Monaten gepostet

  • Inhaltsübersicht

Es gibt viele Informationen zu den vielen gesundheitlichen Vorteilen von CBD-Öl, aber die Informationen darüber, wie genau dosiert werden muss, sind weniger klar.

Wir wollen die Türen zur Dosierung von CBD-Öl weit öffnen und die Frage beantworten, welche Dosierung richtig ist und wie man sie selbst so genau wie möglich berechnen kann.

Wir gehen einige allgemeine Richtlinien für die Dosierung durch und wie sie sich von einer Person zur nächsten unterscheiden kann. Dann erklären wir, wie Sie die optimale Dosierung basierend auf Ihrem Gewicht und der Konzentration des von Ihnen gekauften CBD-Öls berechnen können.

Wie Sie CBD-Öl dosieren

Die Dosierung von CBD-Öl kann auf den ersten Blick verwirrend erscheinen.

Jeder reagiert anders auf CBD, was die Dosierung stark verändern kann.

Wir finden oft zwei Menschen, die dasselbe Geschlecht haben und trotz nahezu identischen Gewichts und gleicher Größe, sehr unterschiedlich auf dieselbe Dosis CBD reagieren.

Für den einen könnte eine Dosierung von 5 ml CBD-Öl perfekt sein, um Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren, während die nächste Person bis zu 40 ml keine Erleichterung findet. Andere können wieder anders reagieren und finden eine effektive Dosierung, die nur wenigen Tropfen entspricht.

Dies macht es natürlich sehr schwierig, die Frage zu beantworten:

Wie viel CBD-Öl sollte ich einnehmen?

Es gibt einige allgemeine Richtlinien, die Ihnen dabei helfen können, die Dosierung zu bestimmen. Es ist jedoch wichtig, immer unterhalb der empfohlenen Dosierung zu beginnen und sich von dort nach oben zu arbeiten. Damit wird sichergestellt, dass Sie wissen, wie Sie auf eine niedrigere Dosis reagieren, bevor Sie diese erhöhen.

Es ist besser, mit einer niedrigeren, vielleicht wirkungslosen Dosis zu beginnen und sie langsam zu steigern. Sicherlich wollen Sie beim ersten Mal nicht zu viel einnehmen und für den Rest des Tages unangenehme Nebenwirkungen erleben.

Die Faustregel für die Stärke der Dosierung lautet:

  • Niedrige Stärke: 1 mg CBD pro 4,5 kg
  • Mittlere Stärke: 3 mg CBD pro 4,5 kg
  • Hohe Stärke: 6 mg CBD pro 4,5 kg

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Angaben für reines CBD sind und nicht für CBD-Öl.

Wir werden später noch einmal berechnen, inwieweit dies dem CBD-Öl entspricht.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht gerundeter Körpergewichte und den daraus resultierenden Dosierungen in reinem CBD.

Tagesdosen von CBD nach Gewicht & Stärke (in mg)

Gewicht (kg)Geringe StärkeMittlere StärkeHohe Stärke
45 kg 10 mg30 mg 60 mg
56 kg13 mg38 mg 75 mg
68 kg15 mg45 mg 90 mg
79 kg17 mg52 mg105 mg
90 kg20 mg60 mg120 mg
102 kg22 mg67 mg135 mg
113 kg25 mg75 mg150 mg

Wofür nehmen Sie CBD ein?

Dies ist eine wichtige Frage, die Sie sich stellen müssen, denn sie führt Sie in die Richtung der richtigen Dosierung.

Empfohlene Stärken nach Zweck der Anwendung:

  • Allgemeine Gesundheit: Geringe Stärke
  • Übelkeit: Geringe bis mittlere Stärke
  • Chronische Schmerzen: Mittlere bis hohe Stärke
  • Schlafstörungen: Mittlere bis hohe Stärke
  • Angstzustände: Mittlere bis hohe Stärke
  • Epilepsie: Hohe Stärke oder pharmazeutische Qualität
  • Krebserkrankungen: Hohe Stärke oder pharmazeutische Qualität
  • Migräne: Niedrige bis hohe Stärke

CBD dosieren: Vier Schritte zur Dosierung wie ein Profi

Der einfachste Weg, mit der Dosierung zu beginnen, ist, herauszufinden wo Sie in der obigen Tabelle liegen. Beginnen Sie mit der geringen Stärke und erweitern Sie die Dosierung bei Bedarf.

Beginnen Sie niemals mit der hohen Stärke, wenn Sie noch nie CBD-Öl verwendet haben.

Wenn Sie Ihre Dosierung noch genauer anpassen möchten, folgen Sie den unten stehenden Schritten.

Schritt 1: Bestimmen Sie die Stärke Ihres CBD-Öls

Der erste Schritt ist, sich das CBD-Öl anzusehen und seine Konzentration zu bestimmen.

Manchmal machen die Hersteller dies sehr einfach und geben die CBD-Konzentration pro ml Öl an.

In den meisten Fällen wird diese Information jedoch nicht bereitgestellt und Sie müssen möglicherweise selbst einige schnelle Berechnungen durchführen.

Das mag auf den ersten Blick einschüchternd wirken, ist aber eigentlich recht einfach. Alles was Sie tun müssen, ist, die Zahlen in die Formel unten einzutragen.

Folgendes muss dabei beachtet werden:

  1. Die Flaschengröße (in ml)
  2. Der auf der Flasche angegebene CBD-Gehalt (300 mg, 600 mg, 1.000 mg usw.)

Berechnen Sie die CBD-Konzentration nach dieser Formel:

[CBD in mg] ÷ [Flaschengröße in ml] = [CBD in mg/ml]

Lassen Sie uns hierfür ein Beispiel verwenden.

Ein Hersteller stellt ein Hanföl her, das er mit 600 mg bewirbt. Die Flaschengröße beträgt 30 ml.

Dies fügen wir in unsere Formel ein:

[600 mg] ÷ [30 ml] = [20 mg/ml CBD]

Die Antwort: 20 mg CBD pro 1 Milliliter Flüssigkeit.

Sie können dies mit der Referenztabelle oben vergleichen, damit Sie sehen, wie viele Milliliter Sie benötigen, um die gewünschte CBD-Stärke (bzw. Ihre Dosis) zu erhalten.

Mit diesem Wissen ist der nächste Schritt zu schauen, wie viel Flüssigkeit die Pipette enthält. Dies erleichtert später die Dosierung.

Schritt 2: Messen Sie das Volumen der Pipette

Die Pipette ist der Teil der Flasche, der zur Entnahme des CBD-Öls verwendet wird.

In der Regel wird sie normalerweise mit einem zusammendrückbaren Kopf und einem Glasrohr geliefert. Das macht es einfach, genaue Dosierungen von CBD-Öl in Form von Tropfen zu verabreichen.

Die meisten Pipetten können genau 1 ml Flüssigkeit aufnehmen.

Dies kann aber je nach Hersteller variieren. Daher sollten Sie das Volumen der Pipette besser zunächst messen, bevor Sie ein neues Produkt verwenden, damit Ihre Dosierung so genau wie möglich ist.

Dazu füllen Sie einfach die Pipette wie gewohnt auf und lassen Sie die Flüssigkeit tropfenweise heraus. Zählen Sie dabei die Tropfen.

Es sollten ungefähr 20 Tropfen dabei herauskommen.

Merken Sie sich diese Nummer für den nächsten Schritt.

Schritt 3: Berechnung der Dosierung

Nun müssen Sie sich entscheiden, welche Dosierung Sie nehmen werden.

Hier ist die Faustregel für die Dosierung nach Körpergewicht & CBD-Stärke:

Niedrige StärkeMittlere StärkeHohe Stärke
In Kilogramm (Metrisch)1 mg alle 4,5 kg3 mg alle 4,5 kg6 mg alle 4,5 kg
In Pfund (Angloamerikanisch)1 mg alle 10 lbs3 mg alle 10 lbs6 mg alle 10 lbs

Wie Sie die Dosis anhand Ihres Gewichts berechnen

[Ihr Gewicht in Kilogramm] ÷ [4,5] x [gewünschte Stärke in mg] = [Ihre Dosis]

Bevorzugen Sie angloamerikanische Maßeinheiten, ändert sich die Formel nur geringfügig:

[Ihr Gewicht in Pfund] ÷ [10] x [gewünschte Stärke in mg] = [Ihre Dosis]

Hier ist ein Beispiel aus der Praxis:

Angenommen, Sie sind ein 79 Kilogramm schwerer Mann und suchen nach einer Dosis in mittlerer Stärke.

Zunächst müssen Sie Ihr Gewicht in Kilo durch 4,5 teilen, um zu sehen, wie viele 4,5er-Einheiten Ihr Gewicht aufweist.

[79] ÷ [4,5] = 17,5

Jetzt multiplizieren Sie 17,5 mit der mittelstarken Dosierungsrichtlinie, in diesem Fall 3.

[17,5] x [3 mg] = 52 mg CBD

In diesem Fall wäre eine gute Anfangsdosis für Sie etwa 52 mg CBD pro Tag.

Schritt 4: Optimieren Sie die Dosierung für Ihren Körper.

Dies ist einer der wichtigsten Schritte.

Lassen Sie mich Ihnen erklären warum.

Wie bereits erwähnt, reagiert jeder Mensch anders auf CBD-Öl. Das bedeutet, dass Sie einschätzen müssen, wie es Sie individuell beeinflusst, anstatt auf die Erfahrungen anderer zu hören.

Ihr Freund kann die richtige Dosierung bei 20 mg finden, während Sie möglicherweise mehr oder auch weniger benötigen.

Die einzige Möglichkeit, dies wirklich zu erkennen besteht darin, mit der oben berechneten Dosierung zu beginnen und sie von dort aus zu optimieren.

Vielleicht haben Sie 20 mg eingenommen und keine Erleichterung bei Ihren Symptomen gefunden. Der logische Schritt besteht darin, dass Sie die Dosierung auf die nächste Stärke erhöhen und dann erneut bewerten.

In unserem Beispiel haben wir uns für die mittlere Stärke entschieden, vielleicht berechnen wir beim nächsten Mal die höhere Stärke (6 mg pro 4,5 kg):

[17,5] x [6 mg] = 105 mg CBD

Oder vielleicht haben Sie die 20 mg eingenommen und eine ausgezeichnete Linderung gefunden, sind aber dadurch etwas zu schläfrig geworden. Jetzt ist es an der Zeit, die Dosierung auf eine etwas niedrigere Menge anzupassen.

Dies ist ein fortwährender Prozess, denn Sie werden immer wieder überprüfen müssen, wie sich die Dosierung auf Sie auswirkt und sie leicht verändern, um sie anzupassen.

Dies liegt auch daran, dass sich jeder Hersteller leicht unterscheidet, je nachdem, welche anderen Cannabinoide, Terpene und sekundären Pflanzenstoffe im Öl enthalten sind.

Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass CBD-Isolat trotz der hohen Konzentration eine deutlich höhere Dosierung benötigt, um zu wirken.

Das liegt an etwas, das als der Entourage-Effekt bezeichnet wird.

Darunter versteht man, dass ein CBD-Vollspektrum-Öl eine stärkere Wirkung hat, da alle anderen Inhaltsstoffe der Pflanze zusammenwirken, um diese Effekte zu erzielen.

Abgleichen der Konzentration Ihres CBD-Öls mit Ihrer Dosis

CBD-Öle gibt es in einer Vielzahl von Konzentrationen.

Einige davon enthalten 1.500 mg CBD-Öl in einer kleinen 15-ml-Flasche, während andere weitaus weniger enthalten, wie z. B. 100 mg CBD in einer 30-ml-Flasche.

Übersichtstabelle für die üblichen Berechnungen der CBD-Dosierungen:

Flaschengröße300 mg600 mg1.000 mg1.500 mg
15 ml20 mg/ml40 mg/ml66 mg/ml100 mg/ml
30 ml10 mg/ml20 mg/ml33 mg/ml50 mg/ml
50 ml6 mg/ml12 mg/ml20 mg/ml30 mg/ml

Dies hilft Ihnen, bei der Festlegung der Dosierung alles besser in Zusammenhang zu bringen.

Zum Beispiel, wenn Sie eine sehr niedrige Dosis benötigen, ist es nicht sinnvoll ein CBD-Öl mit einer sehr hohen Konzentration zu benutzen, weil es zu einfach wäre zu viel davon einzunehmen.

Umgekehrt müssten Sie die Hälfte der Flasche trinken, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, wenn Sie einen weniger wirksamen Extrakt verwenden, aber eine hohe Dosis CBD-Öl benötigen.

Übliche CBD-Öl-Dosen in Tropfen (vorausgesetzt, die Pipette liefert 40 Tropfen pro ml):

Flaschengröße300 mg600 mg1.000 mg1.500 mg
15 ml0,5 mg/
Tropfen
1 mg/Tropfen1,6 mg/
Tropfen
2,5 mg/
Tropfen
30 ml0,25 mg/
Tropfen
0,5 mg/
Tropfen
0,8 mg/
Tropfen
1,25 mg/
Tropfen
50 ml0,15 mg/
Tropfen
0,3 mg/
Tropfen
0,5 mg/
Tropfen
0,75 mg/
Tropfen

Daraus wird deutlich, wie die verschiedenen Konzentrationen in der Praxis funktionieren.

Wenn Sie berechnet haben, dass die ideale Dosis für Sie etwa 45 mg CBD pro Tag beträgt, sollten Sie am besten ein Produkt mit einer höheren Konzentration wählen. Zum Beispiel, die 1.500 mg in einer 15-ml- oder 30-ml-Flasche. Sie würden hiervon nur etwa 18 bzw. 36 Tropfen benötigen.

Wenn Sie stattdessen ein niedrig dosiertes CBD-Öl mit nur 300 mg in einer 50-ml-Flasche gekauft haben, müssten Sie 300 Tropfen einnehmen, um die Dosis zu erhalten, die Sie benötigen.

Daher ist es sehr wichtig, Ihre Bedürfnisse in puncto Dosierung mit dem gekauften Produkt abzustimmen.

Fazit & wo man CBD-Öl kaufen kann

Obwohl CBD-Öl jeden Menschen auf unterschiedliche Weise beeinflusst, ist es hilfreich, die Faustregel für die Dosierung zu kennen. Auf diese Weise können Sie den richtigen Ausgangspunkt finden.

Wenn Sie ein neues Präparat zum ersten Mal ausprobieren, einschließlich CBD-Öl, sollten Sie immer mit einer viel niedrigeren Dosierung beginnen und sich von dort langsam steigern.

Diese Richtlinien sollen Ihnen dabei helfen, die gewünschte Anfangsdosis zu finden und die Zusammenhänge dahinter zu erläutern. Es muss unbedingt erwähnt werden, dass Sie niemals direkt in die höchste Dosierung übergehen sollten, ohne diese vorher in geringen Mengen richtig getestet zu haben.

Wenn Sie nach hochqualitativen CBD-Ölen suchen, um mit der Anwendung von CBD zu beginnen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Bewertungsseite zu werfen.

Weitere Artikel

Weitere Artikel